Wertheim Village Datenschutzrichtlinie fur die Website

Value Retail Management (Wertheim Village) Limited („Wertheim Village”, „wir” oder „uns”) verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten zu schützen, einschließlich bei der Nutzung der Website www.wertheimvillage.com (die „Website”). In dieser Datenschutzrichtlinie wird dargelegt, wie Wertheim Village Informationen über Sie erfassen, nutzen oder weitergeben kann, wenn Sie die Website nutzen.

Datenschutz

Sie sollten diese Datenschutzrichtlinie lesen, um zu verstehen, auf welcher Grundlage wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, wie wir sie nutzen und an wen sie weitergegeben werden, sowie Ihre Rechte hinsichtlich Ihrer persönlichen Daten (weitere Informationen siehe Ihre Rechte hinsichtlich Ihrer persönlichen Daten unten). Wenn Sie den Bedingungen in dieser Datenschutzrichtlinie nicht zustimmen möchten, oder wenn Sie nicht einverstanden damit sind, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen, dann nutzen Sie bitte diese Website nicht und stellen Sie uns Ihre persönlichen Daten nicht zur Verfügung.

Wenn Sie Fragen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben sollten, kontaktieren Sie uns bitte unter legal@wertheimvillage.com. Wenn Sie uns in Verbindung mit dieser Datenschutzerklärung kontaktieren, werden wir Ihre persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, in Übereinstimmung mit unserer Ingolstadt Village Privatsphäre beachten.

Wann erfassen wir Ihre persönlichen Daten?

Wenn Sie die Website nutzen, gibt es verschiedene Zwecke, zu denen Sie sich entscheiden können, uns Ihre persönlichen Daten zukommen zu lassen oder für die wir Ihre persönlichen Daten erfassen können. Für jeden dieser Zwecke gibt es eine eigene Datenschutzrichtlinie mit weiteren Informationen darüber, wie und weshalb wir Ihre persönlichen Daten im Zusammenhang mit diesem Zweck erfassen, verwalten, speichern, weitergeben und nutzen:

  1. Wenn Sie sich auf der Website bewegen, erfassen wir Cookies über Ihre Aktivitäten auf der Website (wenn Sie uns Ihre Einwilligung dazu erteilt haben). Weitere Informationen über unsere Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Zustimmungs-Tool.
  2. Wenn Sie unsere Wertheim Village-App (“App”) auf Ihrem Mobiltelefon oder einem anderen Gerät nutzen, erfassen wir Ihre persönlichen Daten in Verbindung mit der Bereitstellung von Informationen und Dienstleistungen über die App. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung dazu erteilt haben, umfasst dies auch die Erfassung von Daten über die Häufigkeit Ihrer Besuche auf Wertheim Village. Wir behandeln alle persönlichen Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der App erfasst wurden, gemäß unserer Datenschutzrichtlinie für Mobilgeräte.
  3. Wenn Sie sich für die Teilnahme an unserem Privilege-Programm angemeldet haben, erfassen wir Ihre persönlichen Daten im Zusammenhang mit diesem Zweck und behandeln Ihre persönlichen Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie für das Privilege-Programm.
  4. Wenn Sie unser Online-Job-Portal nutzen, um nach Jobs bei uns zu suchen oder sich zu bewerben, erfassen wir Ihre persönlichen Daten im Zusammenhang mit diesem Zweck und werden Ihre persönlichen Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie für das Personalbeschaffungsportal
  5. Wir können Ihre persönlichen Daten auch auf andere Weise in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie für Wertheim Village erfassen, zum Beispiel durch unsere Nutzung von CCTV und anderen Überwachungssystemen bei Wertheim Village, wenn Sie uns besuchen, sowie in Verbindung mit Informationen, die Sie in sozialen Netzwerken öffentlich machen.

Wofür diese Datenschutzrichtlinie nicht gilt

Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für fremde Websites, auf die Sie über Links auf dieser Website zugreifen. Wenn Sie fremde Websites über die angegebenen Links aufrufen, können die Betreiber dieser Websites Ihre persönlichen Daten erfassen und sie für ihre eigenen Zwecke oder gemäß ihrer eigenen Datenschutzrichtlinie nutzen, die möglicherweise von unseren Datenschutzrichtlinien abweicht.

Ihre Rechte bezüglich Ihrer persönlichen Daten

Sie haben in Bezug auf Ihre persönlichen Daten eine Reihe gesetzlich gewährter Rechte, unabhängig vom Kontext, in dem wir die Daten erfassen oder verarbeiten. Weitere Informationen und Beratung zu Ihren Rechten erhalten Sie vom Datenschutzbeauftragten in Ihrem Land oder aus der jeweils zutreffenden Datenschutzrichtlinie oben.

Insbesondere haben Sie das Recht, bestimmten Arten der Verarbeitung zu widersprechen, zum Beispiel der Verarbeitung für das Direktmarketing (was wir nur mit Ihrer Einwilligung tun).

Rechte

Was bedeutet das?

1.      Das Recht auf Information 

 

Sie haben das Recht auf klare, transparente und leicht verständliche Informationen darüber, wie wir Ihre Daten nutzen, sowie über Ihre Rechte. Deshalb stellen wir Ihnen die Informationen in dieser Datenschutzrichtlinie sowie unseren weiteren Datenschutzrichtlinien zur Verfügung.

2.      Das Zugangsrecht

Sie haben das Recht auf Zugang zu Ihren Daten (falls wir sie verarbeiten) und zu bestimmten anderen Informationen (ähnlich denen, die wir in dieser Datenschutzrichtlinie sowie unseren weiteren Datenschutzrichtlinien zur Verfügung stellen).

So erhalten Sie Auskunft darüber und können überprüfen, dass wir Ihre Daten gemäß dem Datenschutzgesetz nutzen.

3.      Das Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten, falls sie nicht korrekt oder unvollständig sind.

4.      Das Recht auf Löschung

Dies ist auch bekannt als „das Recht auf Vergessen“, und, einfach ausgedrückt, ermöglicht es Ihnen, die Löschung oder Entfernung Ihrer Daten zu verlangen, wo es keinen zwingenden Grund für uns gibt, sie weiterhin zu nutzen. Dies ist kein allgemeines Recht auf Löschung; es gibt Ausnahmen.

5.      Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die weitere Nutzung Ihrer Daten zu „blockieren“ oder zu unterdrücken. Wenn die Verarbeitung eingeschränkt ist, können wir Ihre Daten weiterhin speichern, aber wir dürfen sie nicht mehr nutzen. Wir führen Listen der Personen, die uns um die „Blockierung“ der Nutzung ihrer Daten gebeten haben, um so sicherzustellen, dass die Einschränkung künftig eingehalten wird.

6.      Das Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht Ihre persönlichen Daten zu erhalten und für Ihre eigenen Zwecke in unterschiedlichen Diensten wiederzuverwenden. Wenn Sie sich z.B. für einen Provider-Wechsel entscheiden, ermöglicht das Ihnen, Ihre Angaben einfach, sicher und ohne Beeinträchtigung der Benutzerfreundlichkeit zwischen unseren IT-Systemen und denen des neuen Providers zu verschieben, zu kopieren oder zu übertragen.

7.      Das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen

Sie haben das Recht, bestimmten Arten der Verarbeitung zu widersprechen.

8.      Das Beschwerderecht

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer nationalen Datenschutzbehörde über die Art und Weise, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen oder sie verarbeiten, einzureichen. 

9.      Das Recht auf Widerruf der Einwilligung

Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, dass wir beliebig mit Ihren persönlichen Daten umgehen können, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen (wenn Sie das tun, bedeutet das allerdings nicht, dass alles, was wir bis zu dem Zeitpunkt mit Ihren Daten gemacht haben, unrechtmäßig wäre). Das gilt auch für Ihr Recht, Ihre Zustimmung zu unserer Nutzung Ihrer persönlichen Daten für Marketingzwecke zu widerrufen.

 

Top