Sommer Rituale

Beauty Tipps für den Sommer

Beauty-Tipps für den Sommer

Das Schwerste am perfekten Sommerstyling ist nicht zuletzt der lässige Beach-Glow, der einen aussehen lässt, als käme man gerade frisch vom Strand.  Denn vor allem Sonne, Salz und Chlor setzen Haaren und Haut schwer zu. Von lässigen Beachwaves bis hin zum makellosen Bronzeteint - das perfekte sun-kissed Finish braucht einiges an Vorbereitung – Wir haben drei der Top-Blogger nach ihren Sommer-Beauty Ritualen gefragt…

---------------------------

Caro von carodaur.com
Beauty-Muse:
Gigi Hadid – Sie ist einfach eine Naturschönheit.

In der Sommer-Make-Up-Bag:
Ein goldschimmernder Bronzer ist mein absoluter Beauty-Favorit für den Sommer!

Auf der ‘Getting Ready’-Playlist:
I Took a Pill in Ibiza von Mike Posner

Bester Beauty-Rat:
Jeder sollte in einen guten Concealer investieren. Das ist eins dieser fantastischen Produkte, die einem Look innerhalb von Sekunden neue Frische einhauchen.

Schönheitsritual am Morgen:
Im Sommer mache ich style-technisch nur so wenig wie möglich und bevorzuge einen sehr natürlichen Look. Da ich oft einen vollen Terminkalender habe, bin ich morgens sehr schnell. Ich wasche mein Gesicht mit Wasser, trage etwas BB Cream auf  - das war's. Schon bin ich raus zur Tür. Es ist immer gut, seiner Haut auch mal eine Pause zu gönnen und sie atmen zu lassen. Deshalb gilt im Sommer: Einfach mal weniger Make-up benutzen.

Schönheitsritual am Abend:
Ich vermeide es, zu viele verschiedene Produkte zu verwenden. Ganz besonders im Sommer, wenn meine Haut empfindlicher ist als sonst. Für mich ist es sehr wichtig, dass meine Haare gerade in den heißen Monaten gesund bleiben und gut aussehen. Besonders, weil ich nicht so viel Zeit in meine Haarpflege investieren kann. Ich trage ein- bis zweimal die Woche eine Haarmaske auf. Kokosnussöl ist auch im Jahr 2016 der Geheimtipp bei der Haarpflege!

Folge Caro: @carodaur

---------------------------

Monica von mesvoyagesaparis.com
Beauty-Muse:
Ich liebe diesen schicken, mühelos aussehenden Tageslook – Olivia Palermo und Chiara Ferragni sind meine absoluten Make-Up-Idole.

In der Sommer-Make-Up-Bag:
Lippenpflegestift, Gesichtscreme, Lipgloss und Bronzing Pearls

Auf der ‘Getting Ready‘-Playlist:
Faded von Alan Walker

Bester Beauty-Rat:
Immer ausreichend Sonnenschutz verwenden! Das ist wirklich sehr wichtig.

Schönheitsritual am Morgen:
Normalerweise brauche ich im Sommer, wenn meine Haut schön gebräunt ist, nicht wirklich viel. Ich  wasche mein Gesicht mit einem sanften Gesichtsreiniger, creme meine Haut mit einem leichten, nicht fettenden Moisturizer ein und trage einen Hauch Bronzer auf.  In den warmen Monaten esse ich wahnsinnig viele frische Früchte. Ich starte mit einem großen tropischen Smoothie in den Tag. Für den extra Frische-Kick gebe ich Kokosnusswasser dazu.  Bevor ich das Haus verlasse, sprühe ich schnell noch einen Spritzer fruchtiges Bodysplash auf. Das hebt meine Laune gleich an.

Schönheitsritual am Abend:
Nach einem langen Tag in der Sonne verwöhne ich mich gerne mit einer entspannenden Massage. Und natürlich trinke ich viel Wasser. Wenn ich abends ausgehe, benutze ich eine Bodylotion mit Schimmereffekt. Das verleiht meiner Haut einen wunderschönen Glanz. Ein bedeutender Trend in diesem Jahr ist das so genannte 'Sun Stripping'. Dabei trägt man Bronzer genau an den Stellen auf, die von der Sonne schön gebräunt werden (z.B. auf die Wangenknochen, die Stirn und um die Nase herum). Das ist im Prinzip nichts anderes, als einen normalen Bronzer aufs Gesicht aufzutragen, aber es gibt diesen ganz natürlichen Look, den ich liebe. Bevor ich ins Bett gehe, wasche ich mein Gesicht mit einer Gesichtsbürste und trage ein pflegendes Nachtserum auf. Während der Sommermonate benutze ich fast ausschließlich Produkte mit Hyaluronsäure und Anti-Aging-Eigenschaften.

Folge Monica: @mesvoyagesaparis

 ---------------------------

Joyce von blabberbuzz.be
Beauty-Muse:
Kylie Jenner – Ihr Look ist so innovativ, ich liebe es, wie sie Beauty-Trends immer ein bisschen verändert und sie zu ihren eigenen Trends macht.

In der Sommer-Make-Up-Bag:
Meine Strandtasche ist immer ein bisschen chaotisch. Aber was man auf jeden Fall immer darin findet, sind Haargummis, Sonnenbrille, einen luftigen Kaftan, Magazine und Sonnencreme.

Auf der ‘Getting Ready'-Playlist:
Work von  Rihanna

Bester Beauty-Rat:
Man sollte immer nett zu seinem Gesicht sein und zu aggressive Produkte oder Peelings vermeiden . Und: Niemals die Tagescreme vergessen! Hyaluronsäure und Manuka-Honig sind im Bereich Kosmetik die angesagten Inhaltsstoffe in dieser Saison!

Schönheitsritual am Morgen:
Ich habe wirklich Glück, denn meine Haut wird sehr schnell braun, deshalb brauche ich in den Sommermonaten weniger Make-up. Aber wenn ich mich schminke, trage ich höchstens ein bisschen getönte Tagescreme und etwas Lippenstift auf. Ich liebe rote Lippen auf frischer, wenig geschminkter Haut. Der angesagte Farbton in dieser Saison ist definitiv 'Paradiesapfel'. Farbige Mascara ist im Sommer 2016 ein Trend, den man unbedingt mal ausprobieren sollte. Ich versuche im Sommer den Fön so gut wie gar nicht zu benutzen, denn während dieser Zeit ist das Haar generell sehr gestresst. Es ist ratsam, öfter mal ein pflegendes Haaröl zu verwenden.

Schönheitsritual am Abend:
Es gibt im Sommer nichts Besseres als eine entspannende, feuchtigkeitsspendende Bodylotion. Nach einem Urlaub in der Sonne upgrade ich meine Körperlotion zu einer Body Butter, die etwas reichhaltiger ist. Damit meine Haut den ganzen Sommer strahlend schön bleibt, ist es wichtig, seinen Körper sowohl äußerlich als auch innerlich gut zu pflegen. Deshalb lege ich viel Wert auf eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Gemüse und viel Schlaf.

Folge Joyce: @joycepoelmans

 

Caro Daur

Monica Sors

Joyce Poelmans