Fünf Sommer-Apps, ohne die wir nicht leben können

Alle Apps, die Sie brauchen, um fit für den Sommer zu werden..

Fünf Sommer-Apps, ohne die wir nicht leben können

Sie wollen den richtigen Sonnenschutzfaktor ermitteln? Oder dem lebhaften Treiben der Stadt entkommen? Wir haben die fünf besten Apps für Sie zusammengestellt, die Ihnen helfen, sonnengebräunt und tiefenentspannt durch den Sommer zu tanzen. Also, schnappen Sie sich Ihr Handy und ran an die Downloads!

Für Kaffee-LiebhaberSecret Menu for Starbucks

Beim Anblick der simplen – oder, wie man's nimmt, auch total ausgeflippten – Optionen auf der Starbucks-Karte schlafen Sie fast gleich wieder ein? Sie brauchen unbedingt etwas Neues, um Ihr nie enden wollendes Koffein-Verlangen zu stillen? Stürzen Sie sich ins Abenteuer. Verhelfen Sie Ihrem Iced Mocha Latte zu neuen Höhen. Butterbeer Frappucino gefällig? Mit der nicht mehr ganz so geheimen "Geheimen Starbucks-Karte" entdecken Sie vermutlich so manches versteckte Juwel. Und falls in Ihnen eine innere Barista schlummert – Sie können auch Ihre eigenen Rezepte einreichen.

Für die "Nach Lust und Laune''-Typen Whym

Sie haben sich zu einem Last-Minute Wochenend-Trip überreden lassen, aber nun wissen Sie nicht genau, was Sie nach der Ankunft sehen müssen oder machen wollen? Das kennen wir nur zu gut. Whym heißt die App für die Last-Minute-, Spontan- und Super-Spontan-Trips. Sie hilft Ihnen, billigere Tickets für jede Bike-Tour zu ergattern – oder die Backstage-Tickets, die Sie schon immer wollten. Probieren Sie  Whym doch mal spontan aus – das Gelingen Ihres nächsten Wochendend-Trips hängt vielleicht davon ab. Aber, alles easy, kein Druck.

Für den Fitness-Neuling Sworkit

FOMO(=Fear Of Missing Out) und Fitspiration können einen insbesondere bei plötzlich eintretendem heißen Wetter mit voller Wucht treffen. Aber falls Ihnen der Gedanke an überlange Gym-Sessions den Angstschweiß auf die Stirn treibt, dann sollten Sie auf die Fitness-Apps für Zuhause umsteigen. Sworkit hilft Ihnen, fitter und schlanker zu werden und dem Traum-Bauch näher zu kommen, auf den jedes #fitgirl neidisch wäre. Es ist nicht nur für Anfänger geeignet, Sie können sich auch Ihr eigenes personalisiertes Workout zusammenstellen. Oh, und hatten wir schon erwähnt, dass Sie das alles überhaupt NICHTS kostet? So können Sie Ihr sauer verdientes Geld einfach in den goldenen Teint investieren, den Sie sich schon in Kürze am Strand von Malta, den Malediven oder wo auch immer, zulegen.

Für die Sonnengöttin UVLens

So viele Strände, an denen man liegen kann... Wer braucht da schon die unschönen knallroten Streifen? Ein Problem, das wir nur zu gut kennen. UVLens ist eine App, die Sie vor Sonnenbrand schützt. So können Sie genau ausrechnen, wie lange Sie in der Sonne bleiben können, ohne sich zu verbrennen. Mit der UV-Vorhersage sind Sie damit überall bestens geschützt. Die App versendet sogar stündlich Erinnerungen und eine personalisierte Hauttyp-Analyse. Also ein absoluter App-Volltreffer.

Für die Jetsetter Google Trips 

Von all den Reise-Apps, die es gibt, sollten Sie Google Trips zu Ihrem Handtaschen-Guide erklären – wo auch immer Sie sich auf der Welt aufhalten. Sie können die App sogar offline benutzen. Laden Sie sich einfach die Karte einschließlich Tools herunter. Die App bietet Tagespläne, alle wichtigen Fakten und Zahlen (zum Beispiel, wie viel Trinkgeld man geben sollte) und zeigt Ihnen den Weg vom Flughafen zu den noch so entlegensten Airbnb-Locations. Suchen Sie nicht weiter Ihren Posteingang nach Bestätigungs-E-Mails ab – Google Trips erledigt das alles für Sie. Was bleibt da noch zu sagen? Ach ja: "Buon viaggio!"