Grundkurs Festival-Snapchat

Tun Sie's: Snap it like it's hot!

Grundkurs Festival-Snapchat

Egal, wie gut Sie Ihr iPhone beherrschen – wenn Sie versuchen, Ihr von Gigi inspiriertes Make-up, den überteuerten (aber so unglaublich fotogenen) Jackfruit-Burger und eventuell auch noch den unfreiwillig komischen leicht bis mittelschwer alkoholisierten Tänzer in der Menschenmenge zu dokumentieren, kann das schnell schwierig werden.

Wenn Sie also den ultimativen Neidfaktor bei Ihren Followern erzeugen wollen (und sichergehen wollen, dass Sie ein paar knackige Snapstories für den langen Rückweg in petto haben), dann sollten Sie weiterlesen.

Snap Hacks

Auf Snapchat gibt es mehr zu entdecken, als nur gesichtsverschönernde Filter. Und für alle, die es weiter als den Blumenkranz geschafft haben, wird es Zeit, die vielen tollen Extra-Features zu entdecken. Da wären zum Beispiel animierte Sticker, GIF-Profilbilder und unsere Lieblings-Bitmojis, mit denen man sich seine eigene Comicfigur basteln kann. Ein Game-Changer!

Unbedingt ausprobieren: Flugzeug-Modus aktivieren und Stories komplettohne WLAN kreieren. Es speichert Ihre Daten – mehr müssen wir wohl nicht sagen?

Ändern Sie Ihren Ton

Untermalen Sie Ihre Videos musikalisch – das gibt Top-Punkte für Kreativität! Öffnen Sie einfach eine Musik-App und wechseln Sie zurück zu Snapchat.

Unbedingt ausprobieren: Synchronisieren oder Freestyle-Tanzen, wenn man sich gerade ausgehfertig macht. Die Möglichkeiten sind endlos. 

Seien Sie kreativ

Sicher, es ist verlockend, gut funktionierende Dinge zu wiederholen. Aber das kann schnell langweilig werden. Die Kunst liegt darin, Ihre Snaps aufregend und immer wieder neu zu gestalten. Denn wenn die Leute wissen, was sie erwartet, sind Ihre Stories eher weniger interessant. Von "Ein Tag im Leben von..." über DIY-Tutorials – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Unbedingt ausprobieren: Verändern Sie Ihre Aufnahme. Vermeiden Sie es, immer aus derselben Perspektive zu filmen. So werden Ihre Stories automatisch viel spannender.

Seien Sie authentisch

So authentisch wie möglich. Snapchat mag vielleicht nur einen Bruchteil Ihres Lebens zeigen, aber es ermutigt auch dazu, man selbst zu sein. Und glauben Sie uns – das ist wirklich das Wichtigste.

Unbedingt ausprobieren: Snapchatten Sie über die einfachen Dinge. Wenn Sie gerade einen heißbegehrten Backstage-Pass abgestaubt haben oder Ihnen ein Promi über den Weg gelaufen ist, gibt das Ihren Followern das Gefühl, dass sie live dabei sind.

Nehmen Sie alles noch mal auf, wenn es sein muss

Die besten Snapchat-Stories wirken zwar so, als ob sie live sind, aber das ist nicht immer der Fall. Sie können Ihre Aufnahme vor dem Hochladen noch einmal überprüfen. Und wenn Sie Ihnen nicht gefällt oder einfach zu langweilig ist, dann machen Sie es gleich noch mal. Sie sind nun einmal Perfektionist, was soll's.

Unbedingt ausprobieren: Effekte, wenn alle Stricke reißen. Wir lieben "World Lenses", denn damit können Sie Ihren Videos tolle Effekte, wie Licht und fallende Sterne hinzufügen.