KULTKLEIDER SIND WIEDER DA

Fashion

In dieser Saison darf der klassische Dauerbrenner in keinem Kleiderschrank fehlen: das Kleid. Von Mini bis Maxi, von Wickelkleid bis Ballonkleid, Sie wollen alle diese Stile in Ihrem Kleiderschrank haben.

Lernen Sie alles über das perfekte Sommerkleid

1.

1. IN DER KÜRZE LIEGT DIE WÜRZE

Der Geist der “Swinging Sixties“ lebt im Minikleid weiter, dem Markenzeichen der Generation. Es ist eines der über die Jahrzehnte am häufigsten neu erfundenen Kleidungsstücke – von den punkigen 70er-Jahren über die vielseitigen 80er-Jahre und mutig in das neue Jahrtausend. Das Minikleid ist immer gut für eine tolle Zeit, und dieser Look hat die Beine dafür.

IKONISCHE DESIGNERIN: Mary Quant, die Ihre berühmte Kreation angeblich nach dem Mini benannt hat, ihrem Lieblingsauto!

2.

2. AUF ZUM MAXIMUM

Was aufsteigt muss auch wieder fallen und während das Minikleid in den 60er-Jahren in neue Sphären aufgestiegen ist, sind die Rocklängen in den 70er-Jahren bis zum Boden gefallen. Mit volkstümlichem Flair und Kaftan-Coolness stand das Maxikleid an der Spitze des Hippy-Chic und Maxikleider sind heute noch immer sehr beliebt auf Festivals von Glastonbury bis Glyndebourne. Sie sind auch eine stilvolle Bedeckung für den Strand. 

 IKONISCHER DESIGNER: Oscar de la Renta, bekannt für seine elegante, umwerfende Abendkleidung.

3.

3. DAS ZEITLOSE TEEKLEID

Wir schätzen den femininen Reiz des Teekleids schon fast so lang, wie wir Tee trinken. Ein Klassiker aus der Mitte des Jahrhunderts. Ein hübsches florales Teekleid ist ein stilvolle Wahl, egal zu welchem Anlass. Egal, ob Sie sich für eine kokette Mini-Version oder eine gediegenere Midi-Version entscheiden. Sie können eine geraffte Strickjacke aus Kaschmir anziehen, wenn die Sonne untergeht. Oder Sie entscheiden sich dafür, mit klobigen Biker-Stiefeln und Lederjacke etwas mehr nach Grunge auszusehen.

IKONISCHE DESIGNERIN: Kate Moss, ihr Boho-Aushängeschild und die vintage-inspirierten Teekleider, die sie für Topshop neu entworfen hat.

4.

4. DAS WICKELKLEID IST WIEDER DA

Das Wickelkleid hatte sein Debüt in Manhattan im Jahr 1974 und existiert bis heute. Es bietet die schmeichelhafteste Silhouette und einen Hauch von Glamour für jeden Anlass. Der Stil wurde vom Set von Studio 54 geliebt und heute lässt er sich problemlos auf Geschäftstreffen oder zu Drinks nach der Arbeit tragen. Es ist immer einfach zu tragen, das vielseitige Wickelkleid ist zu allem bereit.

IKONISCHE DESIGNERIN: Diane von Fürstenberg, deren charakteristisches Design aus den 70er-Jahren Kultstatus erreicht hat.

5.

5. DAS HEIMKLEID LIEGT IM TREND

Ein weiteres Meisterwerk aus der Mitte des Jahrhunderts, das Button-Down-Hemdkleid darf in keinem Kleiderschrank fehlen. Elegant genug für die Arbeit, aber entspannt genug für ein Wochenende auf Reisen, das praktische Hemdkleid lässt sich problemlos mit Accessoires versehen. Tragen Sie es einfach mit einer Jacke und Sportschuhen, oder mit Stöckelschuhen und fabelhafter Sonnenbrille im Stil von Jackie-O, wenn Ihnen der Sinn danach steht.

IKONISCHER DESIGNER: Ralph Lauren, dessen sportliche Stile auf und neben dem Platz perfekt sind.

6.

6. MEIN SCHÖNER BALLON

Das Ballonkleid hat erstmals in den 50er-Jahren abgehoben und ist in den feierwütigen 80er-Jahren zurückgekehrt. Jetzt ist es zurück im Rampenlicht, und warum nicht? Die skurrile, skulpturartige Silhouette, deren Weg von Haute Couturiers wie Balenciaga und Pierre Cardin bereitet wurde, ist schmeichelhaft und macht Spaß beim Tragen. Für einen Stil, der sich perfekt für Partys eignet, wählen Sie ein Kleid mit einem Ballonsaum und setzen Sie ein ausgeklügeltes modisches Statement.

IKONISCHER DESIGNER: Cristobal Balenciaga, der neuen Formen in der Damenmode den Weg bereitete, indem er Säumen mehr Volumen verliehen hat.

7.

7. SCHÖNE FALTEN

Die Geschichte von Plisseekleidern reicht zurück ins alte Ägypten und ist sicher keine neue Erfindung. Während Marianos Fortunys Delphos-Kleid die Welt im Jahr 1907 im Sturm erobert hat, war es Issey Miyakes “Pleats Please“-Kollektion in den 1990er-Jahren, die dem innovativen Stil den Weg ebneten. Dank der heutigen pflegeleichten Stoffe gibt es Plisseefalten mit wunderschönen Texturen, Bewegungen und Stilen – der Inbegriff von kombinierter Vielseitigkeit und Funktionalität, einfach einpacken und los geht´s.

IKONISCHER DESIGNER: Issey Miyake, da er den einzigartigen Stil zu einer eigenen Marke gemacht hat und eine Schar moderner Frauen eingekleidet hat.

Top