Outdoor Styles

Sportbekleidung bedeutet noch lange nicht, dass Sie modische Kompromisse eingehen müssen. Eine Fülle von Sportswear-Marken, deren Produkte exzellente Performance und Stil verbinden, lassen Sie auch beim Sport immer gut aussehen.

Skifahren
Beim Skifahren müssen Sie Ihre Kleidung gut wählen, um sich warm zu halten und zugleich vor den Elementen zu schützen. Sorgen Sie für wohlige Wärme mit einer Basisschicht – lange Unterwäsche oder ein hautenges, atmungsaktives Oberteil plus Leggins – sowie einer Mittelschicht aus einem Pulli oder Fleeceshirt, und investieren Sie in wasserdichte Außenschichten, die Wind, Regen und Schnee abhalten. Die Auswahl an Teilen in Blockfarben oder Prints ist so groß, dass Sie Ihren persönlichen Stil leicht in Ihren Look einfließen lassen können. Gelegenheits-Skifahrer sollten versuchen, beim Einkaufen langfristig zu denken: Wenn Sie Ihre Ausrüstung mehrere Jahre verwenden möchten, greifen Sie besser zu klassischer Kleidung in dezenten Farben als zu besonders trendigen Teilen, die schneller aus der Mode kommen können. Wenn Sie viel Ski fahren, bauen Sie sich eine Grundgarderobe aus Stücken auf, die austauschbar sind und farblich zueinander passen – Sie können Ihr Outfit sogar auf die Farbe Ihrer Stiefel und Ski abstimmen. Spezielle Ski-Kollektionen und Accessoires von Bogner, Columbia, Odlo und Peak Performance verhelfen Ihnen zum perfekten Pisten-Look.

Wandern
Wandern ist ein Sport, der Ihnen einiges abverlangt und Ausdauer erfordert – da brauchen Sie Kleidung, die alles mitmacht. Dass gute Schuhe unverzichtbar sind, versteht sich von selbst. Gehen Sie also direkt zu Timberland oder The North Face, um sich leistungsstarke Wanderstiefel zuzulegen. Da die äußeren Bedingungen ganz unterschiedlich sein können, sollten Sie komfortable und leichte, aber strapazierfähige Schichten vorziehen: ein atmungsaktives T-Shirt, falls die Sonne scheint, ein leichtes Fleece-Teil, um Kälte abzuhalten, und etwas Wasserdichtes als Schutz vor den Elementen. Bei Napapijri, Dolomite und Peak Performance finden Sie eine große Auswahl. Und natürlich brauchen Sie auch einen Rucksack, um Ihre Ausrüstung zu verstauen – schauen Sie sich bei The North Face um, dort gibt es eine breite Auswahl praktischer Modelle.

Wassersport
Billabong ist die Marke für Surfer, und ihre Kollektionen haben den berühmten, entspannten australischen Surfer-Vibe. In der Billabong Boutique bekommen Sie Boardshorts, Taucheranzüge, Bikinis und alles, was Sie sonst noch brauchen, um im Wasser wie auch am Strand modisch eine gute Figur zu machen. Für alle, die sich lieber auf einem Bootsdeck ins Wasser begeben, bietet die Marke Gaastra – deren nautische Wurzeln 117 Jahre zurückreichen – ebenso stilvolle wie praktische Kollektionen mit Jacken, Fleecejacken und -pullovern und Schwimmbekleidung, die jedes Seglerherz höher schlagen lassen.

Laufen
Um alle Strecken locker zu meistern, brauchen Sie praktische, leichte Bekleidung, die mithilfe intelligenter Technologien das Schwitzen minimiert und die Bewegungsfreiheit maximiert. Nike – eine der populärsten Marken für Läufer – bietet farbenfrohe, von Experten speziell entwickelte Laufbekleidung und Laufschuhe, und bei der schwedischen Marke Peak Performance finden Sie eine große Auswahl an T-Shirts, attraktiv gemusterten Laufthights und leichten Jacken. Wählen Sie eine Kombination aus Schwarz oder Marineblau und bunten, gemusterten Stücken, damit Sie alles immer wieder leicht untereinander austauschen können.