THE CNMI GREEN CARPET FASHION AWARDS

Fashion News

Die „Green Carpet Talent Competition" von CNMI, Italien 2018, fordert aufstrebende Designer weltweit dazu auf, unter Nutzung der italienischen Lieferkette, Nachhaltigkeit in der Mode neu zu definieren.

Halb-Finalisten

Als exklusiver Partner der Green Carpent Talent Competition hat die The Bicester Village Shopping Collection® von Value Retail viel Erfahrung darin, junge Talente zu entdecken und zu unterstützen, um eine nachhaltige Modebranche zu erschaffen.

Die fünf Finalisten des Wettbewerbs dürfen am Mentorenprogramm der The Bicester Village Shopping Collection® teilnehmen. Dieses 12-monatige Ausbildungsprogramm bietet den Finalisten die Möglichkeit, mit vielen Experten innerhalb Value Retails aber auch einer Reihe von Industriekontakten aus Europa und China zusammenzuarbeiten. Die Designer werden ihre Kollektionen auch auf dem „Creative Spot“ austellen, einer Plattform in Fidenza Village (nähe Mailand), die sich der Präsentation neuer Talente widmet.

Außerdem dürfen die fünf Finalisten an den Green Carpet Fashion Awards – in der Fashionindustrie auch bekannt als ‚Fashion-Oscars‘ - am 23. September 2018 im ‚Teatro alla Scala‘ in Mailand teilnehmen, um dort das Ende der Mailänder Fashion Week gebührend zu feiern. Im letzten Jahr waren Gisele Bündchen, Naomi Campbell, Dakota Johnson, Anna Wintour und viele weitere große Namen Teil des Publikums.

Einer der Finalisten wird dann auf der Bühne des Teatro alla Scala zum Gewinner des ‚Franca Sozzani GCC Emerging Designer of the Year Award‘ ernannt und erhält somit die Möglichkeit, sich mit Unterstützung der CNMI (Nationale Kammer für italienische Mode) auf der Fashion Week 2019 zu präsentieren.

 

IM FOLGENDEN ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE HALB-FINALISTEN

#1

16R – ROMINA CAPONI
16R Firenze wurde im Juni 2016 gegründet, als seine Besitzerin und Art Direktorin Romina in das Geschäft ihrer Familie, Maglificio Caponi, eintrat -  ein Unternehmen, das seit den 1970er Jahren das Handwerk des Strickens perfektioniert hat.

MATERIALIEN
Ungefärbte Wolle gemischt mit Alpaka und Lamé-Garnen, alles Made in Italy, und Verzierungen aus upcyceltem Plastik.

NACHHALTIGKEIT / ETHIK
Die Stickerei ist handmade und gefertigt mit Plastik aus recycelten Flaschen, die an den Stränden Italiens gesammelt wurden. Die Wolle ist OEKO-TEX®-zertifiziert.

16R Green Carpet Challenge Wertheim Village Outlet Frankfurt.jpg

#2

AZAR RAJABI
Die in Kanada geborene Azar Rajabi studierte Modedesign an der Domus Academy in Mailand. Die Marke erhält in der Presse weltweit Anerkennung. Nach einer Zusammenarbeit mit Nike im Jahr 2017 bezeichnete diese sie als „Vision-Air“ und „Innovator of Tomorrow“.

 MATERIALIEN
- Gebräuntes Rhabarberleder von Deepmello, Deutschland
- Seri.co-zertifizierter gekreppter Seidensatin
- GOTS-zertifizierter gekreppter Seidensatin von Teseo, Italien
- Recycelte Knöpfe

 NACHHALTIGKEIT / ETHIK
Organische Materialien, recycelte und wiederverwendete Knöpfe und pflanzlich gegerbtes Leder

#3

BROGNANO – NICOLA BROGNANO
Nicola Brognano wurde 1990 in Kalabrien geboren. Er studierte Fashion Design am Marangoni Institut und arbeitete, nachdem er sein Studium erfolgreich abgeschlossen hatte, mit den Designern Giambattista Valli und mit Dolce & Gabbana innerhalb der Alta Moda Kollektion zusammen.

MATERIALIEN
-GOTS-zertifizierte Bio-Seidengeorgette
-T-Shirt-Muster aus den Archiven von Bognano

NACHHALTIGKEIT / ETHIK
GOTS-zertifizierte organische Materialien und handwerkliche Produktion

Brognano Green Carpet Challenge Wertheim Village Outlet Frankfurt.jpg

#4

BEHNO - SHIVAM PUNJYA
Behno wurde 2014 mit dem Ziel gegründet, die Themen Armut und Gesundheit durch traditionelle und nicht-traditionelle Unternehmenskanäle global zu adressieren.

 MATERIALIEN
- Stoffreste von handgewebtem Seidenstoff
- ECONYL® regeneriertes Nylon - eine innovative und nachhaltige Möglichkeit, Produkte aus Müll in einem kontinuierlichen Kreislauf zu erzeugen. Das ECONYL®-Regenerationssystem kann endlos wiederholt werden, ohne dass die Qualität des Materials darunter leidet.

 NACHHALTIGKEIT / ETHIK
Recycelte Materialien, Upcycling-Kleidung, handgewebte und organische Stoffe, Handarbeit

Behno Green Carpet Challenge Wertheim Village Outlet Frankfurt.jpg


#5

BAV TAILOR
Der Marken-Ethos ist einfach: authentisch, nachhaltig und 100% Made in Italy. Bav Tailor wurde bereits vom Arab Fashion Council mit einem Conscious Design Award ausgezeichnet.

MATERIALIEN
- Makroteria, biologisch abbaubare Lederalternative
- Leder des Wolffischs, mit Kurkuma gefärbt
- Seidentwill 100% Fair Trade mit handgemaltem Batik-Mandala
- Upcycelter Bio-Nesselstoff/ Musselinseide
- Recycelte Leinen Made in Italy
- Organische Seide

NACHHALTIGKEIT / ETHIK
Handwerkliche Produktion und Materialien mit geringer Belastung. Bav Tailor verpflichtet sich einem 360 ° Manifest für Nachhaltigkeit.

#6

DAVIDE GRILLO
Davide Grillos Reise begann mit einer Reihe von Kursen im Central Saint Martins. Im Jahr 2011 gewann seine Kollektion, inspiriert von den Frauen von Boldini, den Riccione Moda Italia Preis. Bald darauf begann er als Designer für Pinko zu arbeiten.

MATERIALIEN
- "Federn" aus lasergeschnittener Seide, die auf natürliche Weise gefärbt und dann für besonderes Volumen gewaschen werden, bevor sie auf einen umgewendeten Seidensockel aufgetragen werden.
- 'ReSequins': Pailletten aus gebrauchten Plastikflaschen
- Farbeffekte werden durch die Verwendung von farbigen Plastikflaschen, farbigen Stoffen und farbigen Fäden oder durch das Auflegen der Pailletten über einen Digitaldruck erreicht.

NACHHALTIGKEIT / ETHIK
Organische Materialien, recycelte Materialien, natürliche Farbstoffe und upcycelte Plastikflaschen

Davide Grillo Green Carpet Challenge Wertheim Village Outlet Frankfurt.jpg

#7

GILBERTO CALZOLARI
Gilberto Calzolari, der in Mailand geboren und aufgewachsen ist, machte seinen Abschluss an der Brera Academy of Fine Arts und arbeitete später als Model für globale Luxusmarken wie Marni, Alberta Ferretti, Valentino, Miu Miu und Giorgio Armani.

MATERIALIEN
- Jutesäcke aus Brasilien. Diese Kaffeesäcke wurden von den Märkten rund um den ältesten Kanal in Mailand gekauft. Die Taschen werden in Mailand verkauft, um als Wasserbarrieren zu dienen, um das Überfluten von Kanälen zu stoppen, was aufgrund steigender Wasserspiegel, die durch die globale Erwärmung verursacht werden, zunehmend ein Problem darstellt.
- Swarovski Advanced Elements bleifreie Kristalle und hängende Anhänger mit Draht eingenäht

NACHHALTIGKEIT / ETHIK
Upcycelte Low-Impact-Materialien und Low-Impact-Verzierungen, Bekämpfung der globalen Erwärmung und des Klimawandels

Gilberto Green Carpet Challenge Wertheim Village Outlet Frankfurt.jpg


#8

MARCO RAMBALDI
Marco Rambaldis erste Kollektion debütierte 2014 und wurde mit dem Next Generation Award 2014 des CNMI ausgezeichnet. Rambaldis Arbeit wurde von verschiedenen Modetalenten anerkannt und er war auch Finalist bei dem Wettbewerb "Who is on Next 2017", der von Altaroma in Zusammenarbeit mit Vogue Italia veranstaltet wurde.

MATERIALIEN
Marco Rambaldi kreiert neue Stoffe, indem er die Stoffreste seiner Kollektionen Herbst / Winter 2017 und Frühjahr / Sommer 2018 zusammenstrickt.

NACHHALTIGKEIT / ETHIK
Wiederverwendung von Abfallstoffen zu neuen Materialien

#9

TEATUM JONES - CATHERINE TEATUM UND ROB JONES
Das 2011 von Catherine Teatum und Rob Jones gegründete Teatum Jones ist ein in London ansässiges Luxuslabel, das wegen seiner modernen, polierten und kühnen Ästhetik für smarte, kreative und selbstbewusste Frauen bekannt ist.

MATERIALIEN
- Fil Coupé® hergestellt in Italien mit recyceltem Polyester und Lenzing Modal.
- Recycling-Polyester-Futter.
- Lasergeschnittene Pailletten aus gesponserten Kunststoff-Wasserflaschen von Vorführungen und mit natürlich-pigmentierten Acrylfarben bemalt

NACHHALTIGKEIT / ETHIK
Upcycling und Recycling von Materialien und Komponenten, Materialien mit geringer Umweltbelastung und Unterstützung von Gemeinschaften durch die Beschaffung von handwerklichen Materialien

Teatum Jones Green Carpet Challenge Wertheim Village Outlet Frankfurt.jpg


#10

WRAD - SILVIA GIOVANARDI
WRAD begann 2015 auf Instagram, um auf die wahren Auswirkungen von Kleidung aufmerksam zu machen. Seitdem hat sich die Marke zu einem nachhaltigen, innovativen Lab- und Streetwear-Label entwickelt.

MATERIALIEN
Recycling-Graphit-Färbung, wobei recyceltes Graphitpulver chemische Farbstoffe durch ein natürliches und ungiftiges Mineral ersetzt, das ansonsten in Deponien entsorgt wird. Graphit ist ein Nebenprodukt der Tech-Industrie und wird aus Pulver in eine Lösung auf Wasserbasis umgewandelt, die zum Färben von Textilien wirksam ist.

NACHHALTIGKEIT / ETHIK
Low-Impact-Materialien, ein von der Marke entwickeltes, wirkungsvolles Färbeverfahren und die Verpflichtung zur Nachhaltigkeit und Verbraucherbildung.

Tags: green carpet fashion awards news nachhaltige mode

Top