TRENDREPORT: Frühjahr/Sommer 2017

Wenn es um einen modischen Neustart geht, gibt es niemanden, dem wir mehr vertrauen, als Fashion Editor Harriet Quick. Gut aufgepasst – hier kommt der ultimative Trendreport.


THINK PINK
Pink hat sich im Laufe der Zeit zur Farbe der modernen Weiblichkeit entwickelt. Denn diese Farbe verkörpert viele weibliche Facetten und so werden wir haufenweise sanfte Pudertöne, provokatives Fuchsia oder zartes Altrosa sehen. Die Designer lieben Pink! Bei Chloe setzt man auf den pudrigen Signature-Ton, bei Balenciaga auf bunte Bubblegum-Nuancen und bei Prada hat man seine Vorliebe für kitschige Candy-Töne entdeckt. Die neueste Art, Pink zu tragen, ist, alles in verschiedenen Abtönungen zu kombinieren. Ersetzen Sie einfarbige Stücke durch pinke Alternativen: Tragen Sie Babydoll-Kleider mit passenden Schuhen, Blusen mit Schleifen und knöchellange Hosen – alles in neuem Farbglanz. Und sogar Trainingsanzüge kommen in Pink groß raus. Pink versprüht Selbstbewusstsein und Optimismus – und das ist genau das, was wir alle gerade gebrauchen können.


80ER-JAHRE GLAMOUR
Die Ära der Power-Schultern, Working-Giirl-Outfits, Miniröcke, hautengen Bodycon-Kleider und des glitzernden Lamé ist zurück. Für den neu erfundenen 80er-Look zeichnet nun eine Generation von Designern verantwortlich, die damals noch im Kleinkindalter waren. Und so sehen wir das Fashion-Revival der Sex, Power und Glamour-Dekade mit überschäumender Ausgelassenheit. Dieser Trend erfordert definitiv etwas Mut. Denn nach den vielen Saisons mit weich fließenden Linien wirken Miniröcke fast schon nackt. Und breite Schultern irgendwie außerirdisch. Allerdings hat der Selbstbewusstseinsschub, den einem diese Mode verleiht, auch seine Vorteile. Für genügend Inspiration brauchen wir nur einen Blick auf die Ikonen dieser Ära zu werfen – von den Supermodels bei Alaïa über Nan Kempers Vorliebe für weite Schnitte bis hin zu Paloma Picassos extravaganten Riesenohrringen und ihrem Faible für Saint Laurent.


LASST ÄRMEL SPRECHEN
Eine der besten neuen Fashion-Hacks sind Oberteile mit großen, voluminösen Ärmeln. Ein Thema, was durchaus sein eigenes Lexikon verdient. Uns erwarten Trompetenärmel, die sich ab Ellenbogenlänge in tulpenartige Kelche verwandeln. Oder leicht dramatische Keulenärmel, die an der Schulter weit geschnitten sind und dann am Unterarm hauteng werden. Und nicht zu vergessen die verspielte, rustikale Kordelzug-Bluse. Sie sind eher Fan von Geradlinigkeit? Dann suchen Sie einfach nach einem schlichten Herrenshirt mit Manschettenärmeln, die bis zum Handknöchel offen getragen werden kann. Super dazu passen hochtaillierte Jeans. So bekommt das Outfit einen Hauch Extravaganz.


RAVE DELUXE
In der Mode spiegeln sich gerade die unvergesslichen und hedonistischen Tage von Rave und „Madchester" wider, in denen uns kreative Talente wie Miuccia Prada bei Miu Miu und die Gewinnerin des Fashion Award Emerging Talent, Molly Goddard, den Baggy Style, quietschende Neonfarben und den Do-it-yourself-Spirit brachten, die diese Zeit definierten. Also los, schnappen Sie sich ein paar bodenlange Baggy Pants und eine Trainingsjacke, Netz- und Batikshirts, Trainers aus Satin, neonfarbene Sport-BHs sowie Bomberjacken und tragen Sie alles im Zwiebellook. Jetzt nur noch einen Baumwollhut auf den Kopf und Rucksack auf den Rücken geschnallt und ab auf die nächste Dance Party!


HEISSBEGEHRTE ACCESSOIRES
Im Bereich Accessoires lautet das Motto: mixen, was das Zeug hält. Tragen Sie verschiedene Ohrringe – egal ob Silber oder mit Steinen. Aber aufgepasst: Die Schmuckstücke sollten dennoch zueinander passen.  Folgen Sie Céline und Hillier Bartley für die heißesten Schuhmodelle und tragen Sie verschiedene Farben am linken und rechten Fuß. Das bedeutet natürlich, dass man zwei gleiche Paare in unterschiedlichen Farben kaufen muss – aber dieser exzentrische Style-Twist macht richtig viel Spaß! Glamour-Crocs, Pool-Slipper und flache Trekking-Sandalen möbeln Ihre Urlaubsgarderobe trendgerecht auf. Beim Alltagsoutfit heißt es: Kitten-Heels sind zurück. Und mit Bonsai-Absätzen kommen auf Figur getrimmte Schnitte bestens zur Geltung. Außerdem: Diese Heels sehen wirklich zuckersüß aus, nach einer Saison voller klobiger Modelle. Fazit: Wenn Sie sich in Schale werfen, lassen Sie Individualität die Hauptrolle spielen!

DIE ROMAN-
TISCHSTEN HOTSPOTS IN EUROPA

Mehr Lesen
Top
X

Wir verwenden Cookies, um Ihnen auf unserer Website das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ohne Cookies ist die Funktionalität der Website möglicherweise eingeschränkt. Bitte klicken Sie hier, um genaue Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Website zu erhalten, und klicken Sie "X", um Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies auf dieser Website zu bestätigen. Oder klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie Ihre Cookies-Einstellungen ändern können.